< zur Übersicht


EIN TAG MIT…

 

EIN TAG MIT... Absolventen unserer Schule,

eine Veranstaltung, zu der unser Förderverein in Zusamenarbeit mit der Schule einlädt, führte uns am 21. Mai 2016 in das Rosengut Langerwisch 2016-05-21 banner

 

zu

Kati Bräutigam & Marco Bräutigam (geb. Hipper)

 Abitur 2002                                                  Abitur 1999

2016-05-21 bild1

Begrüßt von Kati, die Gartenbau studierte und nun
gemeinsam mit ihrem Mann Marco und ihren Eltern das Rosengut führt, tauchten
wir unter Katis fachkundiger Führung in die Welt der Blumen ein.

2016-05-21 bild2

Beeindruckend waren die Fülle der Arten, Farben und Formen und die vielen verschiedenen Bedin-gungen, die Rosen, Stiefmütterchen, Weihnachtsstern & Co. brauchen, um dann unseren Garten oder unser Heim zu schmücken.

 

Die personelle Verantwortung und unternehmerische Entscheidungen prägen den (Arbeits-) Alltag von Kati, den sie uns als ihren Gästen mit viel Sachkunde, Engagement und Esprit näher brachte.

2016-05-21 bild3

 

 

Dabei erzählte Kati auch die Erfolgsgeschichte des Rosenguts, die insbeson-dere mit ihren Eltern verbunden ist und die sie nun fortführt. Das Unterneh-men beschäftigt heute saisonabhängig 50 – 60 Mitarbeiter und hat sich ständig vergrößert. Neben einer wachsenden Außenfläche für die über 70.000 Rosen und andere Pflanzen, wurden auch neue Gewächshäuser (z. B. mit Cabrio-Dach) gebaut, weitere modernisiert und das Angebot durch z. B. Geschenkartikel ergänzt.

2016-05-21 bild4

 

Seit zwei Jahren neu hinzugekommen ist das Restaurant „Gartenglück“, das durch Marco geleitet wird. Er begrüßte uns dort und so rundeten wir in diesem schönen Ambiente den diesjährigen „Tag mit…“ ab und waren uns einig, dass wir sehr viel Neues gelernt haben .

2016-05-21 bild5

Als kleine Erinnerung an den Tag (und ihre Schulzeit) überreichte Frau Dr. Gnadt Kati und Marco ein Exemplar unserer Schulchronik. 

2016-05-21 Bild6

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Kati & Marco für den interessanten Einblick in ihr nachhumboldtianisches Leben und wünschen ihnen für die Zukunft weiterhin alles Gute!